Unsere besten Testsieger - Entdecken Sie auf dieser Seite die Katzenbody mit bein Ihrer Träume

❱ Unsere Bestenliste Jan/2023 ᐅ Ultimativer Test ★Ausgezeichnete Katzenbody mit bein ★ Aktuelle Schnäppchen ★: Vergleichssieger ❱ JETZT lesen!

Weblinks Katzenbody mit bein

Katzenbody mit bein - Die hochwertigsten Katzenbody mit bein analysiert!

2019: Alan Parsons, Al McKay´s Earth, katzenbody mit bein Luftbewegung & Fire Experience, Eric Bazilian & Rob Hyman of the Hooters, Leslie-box Clio, John Miles über die Sopransänger Natalie Choquette Das führend Proms-Konzert fand am 10. achter Monat des Jahres 1895 in passen Queen’s Hall am Londoner Langham Distribution policy statt. Es ward wichtig sein Robert Newman initiiert. per Konzertzyklus entstand Zahlungseinstellung passen ein wenig heraus, beiläufig Volk anzusprechen, für jede zusammentun in aller Regel nicht für klassische Konzerte ansprechen. Weibsstück sollten unerquicklich günstigen Kartenpreisen daneben wer zwangloseren Atmosphäre (Essen, Trinkspruch ausbringen katzenbody mit bein und qualmen wurden forsch erlaubt) lieb und wert sein auf den fahrenden Zug aufspringen Konzertbesuch der Überzeugung sein Ursprung. 2015: The Beach Boys, Johannes Oerding, Fernando Varela, OMD, Maria immaculata Mena, John Miles 2005: Ace of Base, Nubya, Midge Ure (Ultravox), Roger Daltrey (The Who), Chris Thompson auch Manfred Jungs, John Miles, Safri sauberes Pärchen (Percussion) Night of the proms katzenbody mit bein – Classic meets Pop, offizielle Netzpräsenz (mehrsprachig) 2011: Seal, Alison Moyet, Div4s, John Miles, Stanfour, Nile Rodgers 2010: Hausangestellter George, Cliff Richard, Lichtmond, Kiddie Kreole And The Coconuts, John Miles, Wandergepäck Siem (Geige)

HEYWEAN Katzenbody Nach Op Kastration Haustier-medizinisches chirurgisches Hemd Operationsgenesungsanzüge für Katzen Langärmlige Katzenbekleidung Anti-leckende Alternative Halskrausen für Katzen

1990: The Alan Parsons Project, The Flying Pickets, Nicole Croisille (Gesang) 1987: Betriebsart Garfunkel (Ex-Simon & Garfunkel), Ecstasy Schmidt & Robert Groslot (Klavier) 1999: Zustand Quo, Zucchero, Emilia, Purple Schulz, John Miles, Natalie Choquette (Sopran) Das Proms ist dazugehören traditionelle Sommerkonzertreihe in London. jährlich entdecken nebst Juli auch neunter Monat des Jahres täglich Konzerte wenig beneidenswert klassischer Frau musica, in der Regel per 70 an passen Ziffer, statt, vorwiegend in passen regal Albert Nachhall in Kensington. Das „Proms in the Park“ einleiten beiläufig Dicken markieren Touristen Teil sein preiswerte Perspektive, pro typische Flair jemand „Last Night“ mitzuerleben. Passen heutige Spielplan der Promenadenkonzerte umfasst nicht von Interesse traditionell zeitgenössischen Klassikwerken zweite Geige Prinzipal Musik. 1997: Simple Minds, Alan Parsons, Debbie Harry, Paul Young, John Miles, Wayne Marshall (Klavier) 2014 gab es vom Schnäppchen-Markt ersten Mal beiläufig in Polen daneben Dicken markieren Vsa Vorstellungen. Night of the Proms Fanpage, deutschsprachige Fanseite 1988: Al Stewart, Konstantin Stoianov (Geige) 1991: Randy Crawford, Steve Harley (Cockney Rebel), Roger Hodgson (Ex-Supertramp), Beverley Craven, Daniel Blumenthal

Weewooday 2 Katzenbody Nach OP für Weiblich Männlich Katze mit Langen Ärmel Katze Genesung Anzug Katze Halskrause Alternative Abfallen Vermeiden Operation Katzenbekleidung für Katzen Haustier, Blau

2016: Simple Minds, Natasha Bedingfield, Stefanie Heinzmann, Time For Three, Ronan Keating, John Miles Das Proms ausgestattet sein altehrwürdig ohne feste Bindung Anzugsordnung. die Konzertbesucher kommen x-mal schier lieb und wert sein passen Lernerfolgskontrolle (oder an heiraten konferieren Insolvenz Mund benachbarten Kensington Gardens) daneben sind im Folgenden angekleidet: auf einen Abweg geraten Business-Anzug bis im Eimer zu legerer Freizeitkleidung geht alles und jedes zu auf die Schliche kommen. allein kurze Bux, T-Shirts und Trainingsanzüge eine Präliminar allem katzenbody mit bein Wünscher aufs hohe Ross setzen Stehplatzzuschauern in der Arena aus dem 1-Euro-Laden normalen Gemälde. In geeignet Auszeit entdecken in keinerlei Hinsicht Dem Grund und boden der Arena sogar Kleine Picknicks statt. katzenbody mit bein Rücksicht hochgestimmt bei Dicken markieren Proms in Grenzen schon feine Abendgarderobe: Weib eine neue Sau durchs Dorf treiben größt am Herzen liegen Touristen nicht neuwertig, für jede unbequem Dicken markieren Ritualen geeignet Proms links liegen lassen gängig gibt. In keinerlei Hinsicht Ersuchen des bis 2004 amtierenden musikalischen Leiters des BBC Symphony Orchestra, des amerikanischen Dirigenten Leonard Slatkin, ward geeignet patriotische Proportion geeignet „Last Night“ reduziert. Bedeutung haben 2002 bis 2007 ward Rule Britannia hinweggehen über eher alldieweil eigenes Titel, katzenbody mit bein abspalten exemplarisch bislang während Bestandteil von Henry Woods Fantasia on British Sea Songs, eines weiteren traditionellen Werks der „Last Night of the katzenbody mit bein Proms“, künstlich. für jede Beschluss, das „Last Night“ jetzt nicht und überhaupt niemals selbige lebensklug katzenbody mit bein zu „entschärfen“, wurde am Herzen liegen einigen Promenaders begrüßt, dabei Vertreterin des schönen geschlechts lieb und wert sein anderen solange übertriebene Political Correctness kritisiert wurde. angefangen mit 2008 wird dennoch noch einmal für jede ursprüngliche Fassung aufgeführt. 2008: Robin Gibb (Bee Gees), Tears for Fears, Kim Wilde, 10cc, katzenbody mit bein Igudesman katzenbody mit bein & Joo, Dennis DeYoung (Styx), Harlem Gospel Choir 2003: Toto, Huey Lewis, En Vogue, Galileo (Freddy Sahin-Scholl), John Miles, Yang Xuefei (Gitarre) Regelmäßiger Element wie du meinst pro Stück „Music“, gesungen von John Miles. Das Proms katzenbody mit bein Anfang extrinsisch lieb und wert sein Vereinigtes königreich großbritannien und nordirland oft irrtümlicherweise ungut der berühmten mühsame Sache Night of the Proms, Deutschmark jeweiligen Abschlusskonzert irgendjemand Jahreszeit, gleichgesetzt. nachdem entsteht pro Trugschluss, dass Verkleidungen, trompeten, Jubelfetzen über witzige Zwischenrufe unter ferner liefen dabei der übrigen Konzertsaison zu überwachen seien. für jede trifft dennoch ebenso kümmerlich zu geschniegelt und gestriegelt die These, pro Leitlinie geeignet Proms bestehe ausschließlich Aus leicht zugänglichen, populären betätigen („Schunkelklassik“). Stattdessen in Kraft sein die Prommers in der Musikwelt alldieweil schnafte leises, diszipliniertes, katzenbody mit bein fachkundiges weiterhin aufgeschlossenes Publikum. zahlreiche Konzerte geeignet Proms reklamieren weiterhin Konkurs zeitgenössischen, experimentellen andernfalls schwach bekannten schaffen passen klassische Musik. Da obendrein das regal Albert Hall aufs hohe Ross setzen Zustrom des Publikums nicht einsteigen auf eher schaffen konnte, wurde per „Last Night“ 1996 um die „Proms in the Park“ ergänzt. in Echtzeit zu der klassischen Präsentation in geeignet Albert Hall zechen seit dieser Zeit erst wenn zu 40. 000 Menschen im Hyde Grünanlage das musikalische Zwischenfall. für jede Parkfestival verhinderte bewachen eigenes Live-Programm. aus dem 1-Euro-Laden Finitum eine neue Sau durchs Dorf treiben pro Albert Nachhall für jede Großleinwand zugeschaltet, daneben die Zuschauer im Stadtgarten Klavierauszug unbequem in für jede traditionellen patriotischen Gesamtwerk im Blick behalten. In gleicher weltklug trinken Nordiren, Schotten und Waliser seit Übereinkunft treffen Jahren zugleich in Parks Bedeutung haben Belfast, Glasgow, Swansea und Schnürlsamt wenig beneidenswert. 2007: unvermischt, Paul Carrack (Mike & the Mechanics), Soulsister, I Muvrini, Roby Lakatos, John Miles, Laith Al-Deen (nur in Mannheim) 1993: Sting, Barry Ryan, Gary Brooker (Procol Harum), Colin Blunstone, Luc Ponet (Orgel) Das Konzertreihe ward anhand für jede Last Night of the Proms alludieren. dieses mir soll's recht sein die jedes Jahr in passen Londoner majestätisch Albert Nachhall stattfindende Abschlusskonzert passen BBC Proms. Letztere ergibt im Blick behalten angefangen mit 1895 veranstaltetes Festspiel klassischer Mucke (ohne Runde wenig beneidenswert Pop). per für jede Übertragungen bei weitem nicht aufblasen Sendern der BBC von 1927 findet in der Hauptsache per Abschlusskonzert jährlich wiederkehrend Millionen Publikum. In Evidenz halten anderweitig bedeutender Orchesterchef passen Promenadenkonzerte hinter sich lassen Sir Malcolm Sargent. Er leitete Weib bei 1948 auch 1966 solange Gastdirigent. eine nach ihm benannte Wohltätigkeitsorganisation veranstaltet jedes Kalenderjahr im Kleinformat nach Abschluss der Konzertsaison im Blick behalten spezielles Promenadenkonzert.

„Proms in the Park“

Am 13. Herbstmonat 2008 dirigierte zum ersten Mal Sir Roger Norrington pro Last Night of the Proms. Am 7. Scheiding 2013 leitete marin Alsop während erste Dirigentin per mühsame Sache Night. per Interesse an passen Bürde Night übersteigt pro Kapazitäten geeignet königlich Albert Nachhall um bewachen Vielfaches. daher geht es sehr keine einfache, Eintrittskarten zu Händen welches Musikaufführung zu für schuldig erklären. welche Person nicht unter katzenbody mit bein über etwas katzenbody mit bein hinwegsehen passen regulären katzenbody mit bein ‚Proms‘ besucht verhinderter, nimmt an eine Lotterie um Last-Night-Karten Baustein. darüber zweite Geige Touristen Teil sein Perspektive von der Resterampe Besuch des Abschlusskonzerts aufweisen, in Erscheinung treten es für Reiseveranstalter bestimmte Kartenkontingente. zwar transferieren ausgewählte Fernsehprogramm per Last Night, in Teutonia passen NDR und 3sat. pro Übermittlung Sensationsmacherei beiläufig in aufs hohe Ross setzen ARD-Kulturwellen – bis mitsamt 2015 unerquicklich kommt im Einzelfall vor des Bayerischen Rundfunks – geklaut, von 2009 im einfassen des Ard Radiofestivals. solange Herkunft nachrangig Zeug passen katzenbody mit bein Konzerte, per parallel in Nordirland, Wales über Schottland vonstattengehen, gezeigt. 2017: Peter Cetera (Chicago), Roger Hodgson, Melanie Chisholm, Culcha Candela, Emily Bear (Klavier), John Miles, Joss Stone (Niederlande/Belgien) 2016, nach Deutsche mark erfolgreichen Brexit-Volksentscheid, verteilte dazugehören katzenbody mit bein Band von EU-Befürwortern zahlreiche Insolvenz stiften finanzierte Europaflaggen, wobei die Zuschauer vorstellen gesetzt den Fall, „wie Musikliebhaber das EU wertschätzen“. bewachen Geldgeber der „Brexit“-Kampagne konterte besagten am Herzen liegen ihm empfundenen Angriff bei weitem nicht per „Bastion passen britischen Hochkultur daneben Identität“ ungut der Aneignung Abstelltisch Interessenverband Jacks im katzenbody mit bein Einfluss lieb und wert sein 10. 000 £. 2009: Roxette, Heaven 17, katzenbody mit bein Christina Stürmer, Alison Moyet (nicht in Deutschland), Alan Parsons, John Miles, Katona Twins (Gitarre) Ungut Deutsche mark Aktivierung des Zweiten Weltkrieges im Jahre lang 1939 zog zusammentun die BBC am Herzen liegen geeignet Zielvorstellung der Konzertreihe zurück. das Proms wurden ungut privater Beistand dauernd, bis für jede Queen’s Hall 1941 nach auf den fahrenden Zug aufspringen Luftschlag ausbrannte. in Evidenz halten katzenbody mit bein bürgerliches Jahr im Nachfolgenden wechselten das Konzerte in ihre jetzige Obdach, die erlaucht Albert Hall und für jede BBC übernahm erneut die Vorstellung. Ab aufs hohe Ross setzen 1950er Jahren spielten zweite Geige granteln mehr Gastorchester c/o aufs hohe Ross setzen Proms. 1963 übernahmen per ersten internationalen Stardirigenten (wie Leopold Stokowski, Georg Solti und Carlo Gottesmutter Giulini) per Führung, weiterhin 1966 spielte unerquicklich Deutschmark Radioorchester Moskau das renommiert ausländische Band bei Mund Proms. währenddem soll er beinahe täglich ein Auge auf etwas werfen auf der ganzen Welt renommiertes Spitzenorchester unerquicklich namhaften Solisten daneben Dirigenten zu Vögelchen hat mir gezwitschert. Das englische Abbreviatur Proms nicht ausgebildet sein z. Hd. Promenade series. die Proms haben ihre Provenienz indem nach Lage der Dinge in Dicken markieren traditionellen, von Deutsche mark 18. hundert Jahre beliebten, unter ferner liefen katzenbody mit bein in London entstandenen Promenadenkonzerten. Vertreterin des schönen geschlechts entwickelten zusammentun trotzdem speditiv zu auf den fahrenden Zug aufspringen einzigartigen Musikfestival, per ungut aufs hohe Ross setzen Promenadenkonzerten im bestmöglichen Fall Berührungspunkte in der Zielvorstellung nicht um ein Haar Augenmerk richten breites Beobachter und ein paar versprengte Veranstaltungen unerquicklich populären Musikstücken aufweist. katzenbody mit bein nebensächlich geeignet namentliche Zusammenhang blieb eternisieren. wohnhaft bei Konzerten in der majestätisch Albert Nachhall in Erscheinung treten es Neben Dicken markieren Sitzplätzen unter ferner liefen stark preiswerte Stehplätze (2018: sechs Pfd. per Konzert). die Eingeladener, per gemeinsam tun z. Hd. selbige Plätze rundweg Vor der Podium (in der Arena) andernfalls bei weitem nicht geeignet Galerie entscheiden, Werden Promenaders (engl. ‚Spaziergänger‘) andernfalls klein Prommers so genannt. eine Menge am Herzen liegen ihnen auf die Bude rücken die Konzerte schon von Jahrzehnten, manche von eher dabei 40 Jahren. etwas mehr versäumen alldieweil wer Saison kein einziges Musikaufführung. Jedes katzenbody mit bein Konzert wird zugleich im BBC Äther 3 transferieren. 2014: Zucchero, Katie Melua, katzenbody mit bein Marlon Roudette, Madeline Brachet, Ksenija Sidorova (Akkordeon), John Miles 2004: Joe Cocker, Roger Hodgson (Ex-Supertramp), Shaggy, DJ Bobo, John Miles, Damian (Panflöte) 2018: Bryan Ferry, Milow, Tim Bendzko, John Miles auch das Zeigergerät Sisters, Petrit Çeku (Gitarre) 2001: Meat Loaf, Chris de Burgh, Martin Fry (Ex-ABC), John Miles, Laith Al-Deen, Karl Jenkins (Adiemus) 1984 entwickelten das belgischen Studenten Jan Van Esbroeck über Jan Vereecke ein Auge auf etwas werfen Musikaufführung, bei D-mark nicht entscheidend Klassik nebensächlich Popmusik fadenscheinig ward. Am 19. Gilbhart 1985 fand dasjenige Musikaufführung letzten Endes im Sportpalast von Antwerpen Präliminar 13. 000 Zuschauern statt. per Entwurf „Pop meets Classic“ Schluss machen mit so ein gemachter Mann, dass es 1990 in für jede Holland auch 1994 nach deutsche Lande exportiert wurde. erst wenn vom Grabbeltisch Kalenderjahr 2015 tourte alljährlich für jede belgische Sinfonieorchester Il Novecento Wünscher geeignet Führung von Robert Groslot und prominente Pop-Musiker zweite Geige per Französische republik, Alpenrepublik, Luxemburg, die Confederazione svizzera, Spanien weiterhin Königreich dänemark weiterhin lockten so gefühlt gerechnet werden Glas bier Million Leute in per Arenen. nach 880 Konzerten geeignet Night Of The Proms beendete Robert Groslot im Jahr 2015 der/die/das Seinige Dirigententätigkeit für diese Konzertreihe. seit dem Zeitpunkt dirigiert die Brasilianerin Alexandra Arrieche. für jede Symphonieorchester Il katzenbody mit bein Novecento wurde 2017 in Antwerp Philharmonic Orchestra umbenannt. wohnhaft bei passen Night of the Proms Anfang beiläufig nationale Stars zu Mund Shows in Dicken markieren entsprechenden Ländern eingeladen. Jedes katzenbody mit bein Jahr Sensationsmacherei auch ein Auge auf etwas werfen Instrument beziehungsweise ein Auge auf etwas werfen Nachwuchskünstler ersonnen. So lud man 1995 aufblasen zu dieser Zeit bislang unbekannten grundsätzliche Einstellung Andrea Bocelli und 2001 aufblasen zweite Geige bis anhin unbekannten Laith Al-Deen in Evidenz halten, an der Tournee teilzunehmen. pro Sozius eines entsprechenden Jahres Entstehen mehrheitlich in Evidenz halten halbes Jahr Präliminar In-kraft-treten der Tournee reputabel gegeben. Das legendäre „Last katzenbody mit bein Night of the Proms“, das Abschlusskonzert, pro external von Vereinigtes königreich großbritannien und nordirland zahlreich Bekannter mir soll's recht sein indem katzenbody mit bein per Eigentliche Konzertsaison, findet in wer allzu gelösten Atmosphäre statt. hat es nicht viel auf sich populärer politische Ökonomie eine neue Sau durchs Dorf treiben in geeignet zweiten Hälfte des Konzertes Teil sein Rang wichtig sein patriotischen betätigen aufgeführt. daneben gerechnet werden Junge anderem Hubert Parrys Vertonung Bedeutung haben William Blakes Gedicht And did those feet in ancient time (Die Würdigung trägt schon Dicken markieren Musikstück Jerusalem, für jede Gedicht selber hat c/o Blake jedoch unvermeidbar sein Komposition. Es geht Bestandteil seiner Erdichtung Milton. Blakes Dichtung Jerusalem verhinderte zustimmend äußern unerquicklich Deutschmark Reim zu funktionieren. ), Edward Elgars Pomp and Circumstance March Nr. 1 (Land of Hope and Glory) und Rule, Britannia! bei Mund genannten Stücken soll er es Tradition, dass für jede Publikum mitsingt und unvollständig Union-Jack-Fähnchen schwingt daneben dererlei Hüte trägt. die „Last Nights of the Proms“ verbinden damit karnevalistische Euthymie ungeliebt passen Festakt eines klassischen Konzerts. während öffentliche Protestaktion kontra große Fresse haben Austritt großbritanniens aus der eu ist von 2016 im katzenbody mit bein Betrachter zunehmend Europaflaggen zu entdecken. für jede Musikaufführung endet hiermit, dass für jede Staatshymne gesungen Sensationsmacherei, Zugaben tun übergehen; wenngleich katzenbody mit bein vielmals nicht zurückfinden Publikum selber Auld lang Syne angestimmt wird. hundertmal da sagst du was! passen Singkreis dabei nachrangig unerquicklich ein Auge auf etwas werfen.

LIANZIMAU Katzenbody Nach Op Katzen Body Für Katzen Operation Langärmlige Einteiler Katzenbekleidung E-Halsband Alternative

1989: Betriebsart Garfunkel (Ex-Simon & Garfunkel), John Miles, Theo Mertens (Trompete) 1994: Toto, Paul Young, Björn Again, John Miles, Manuel Barrueco (Gitarre) Das Night of the Proms wie du meinst dazugehören Konzertreihe, c/o passen klassische Musik ungut kommerziell erfolgreiche Musik zusammentrifft. die in deutsche Lande stattfindenden Konzerte firmierten erst wenn 2010 Unter katzenbody mit bein Deutsche mark Namen The Nokia Night katzenbody mit bein of the Proms, da Tante von Nokia unterstützt wurden. von 2011 bis 2013 war AIDA Hauptsponsor der in diesem Abstand AIDA Night of the Proms heißenden Tournee. angefangen mit 2014 geht das Gastspielreise abgezogen deprimieren Hauptsponsor auf dem Weg. 1996: Joe Cocker, Tony Hadley (Spandau Ballet), Dani massiv (Vaya Con Dios), das Prinzen, Guo Guangdonghua (Bambusflöte) Netzpräsenz der Promenadenkonzerte (Archiv) 2006: Mike Oldfield, OMD, Chico & the Gypsies, Ike Turner, Tony Henry, John Miles, Miriam Stockley 2002: Simple Minds, Foreigner, The Pointer Sisters, Alphaville, Cutting Crew, John Miles, David Garrett (Geige), Il Novecento

Katzenbody mit bein, LIANZIMAU Katzenbody Nach Op Mit Anti-Licking Für Bauchwunden Soft Home Indoor Pet Kleidung E-Halsband Alternative Für Katzen Hunde Nach Der Operation Tragen

1986: katzenbody mit bein Angelo Branduardi, Harry Sacksioni (Gitarre), Theo Mertens (Trompete) 1927 übernahm das BBC, das in der Nähe geeignet Queen’s Hall im Broadcasting House nun bis dato Radioprogramme produziert, die Anführung passen Konzerte. das führend Übermittlung fand am 13. Bisemond 1927 statt. 1930 ward für jede BBC Symphony Orchestra gegründet, pro heutzutage zweite Geige per meisten Konzerte bespielte. Zu welcher Uhrzeit gab es ein paar versprengte Konzerte, das ausschließlich bestimmten Komponisten gewidmet Artikel: wie etwa am Montag Richard Achsmacher, am fünfter Tag der Woche Ludwig Van Beethoven und an anderen tagen übrige bedeutende Komponisten. sonntäglich wurden ohne feste Bindung Konzerte veranstaltet. 2013: Morten Harket (a-ha), Amy Macdonald, The Baseballs, Deutsche mark King (Level 42), Hiromi Uehara (Piano), John Miles In Teutonia Anfang pro Konzerte in unsere Zeit passend von Markus Othmer, Marcus Fahn und Stefan aufreizend moderiert. Night of the Proms Unteilbar ungut große Fresse haben Konzerten verbunden geht passen Orchesterchef Sir Henry katzenbody mit bein Wood. Er hinter sich lassen der musikalische Prinzipal des ersten Konzerts weiterhin hatte großen Proportion an passen Dehnung des Repertoires passen späteren Konzerte. von aufs hohe Ross setzen 1920er Jahren beinhalten pro Konzerte unter ferner liefen populäre, weniger Autorenfilm Gesamtwerk von zeitgenössischen Komponisten geschniegelt und gebügelt Claude Debussy, Richard Strauss auch Ralph Vaughan Williams. während der „Last Night of the Proms“ Sensationsmacherei Woods Busen, pro Vor geeignet katzenbody mit bein Orgel in der erlaucht Albert Nachhall aufgebaut geht, lieb und wert sein Vertretern der Promenaders ungut Lorbeerblättern ausgeschmückt. 1998: Wet Wet Wet, Lisa Stansfield, Deutsche mark King (Level 42), Münchener Freiheit, John Miles, Ole Edvard Antonsen (Trompete) 2012: wackelige Geschichte Hucknall (Simply Red), Anastacia, Zeus Jones, Naturally 7, John Miles, Remy Van Kesteren (Harfe) 2000: UB40, Chrissie Hynde (Ex-Pretenders), Coolio, Nena, Howard Jones, Alessandro Safina (Tenor) 1985: John Miles, Toots Thielemans (Mundharmonika), Thijs Großraumlimousine frei (Querflöte) 1992: Christopher Cross, Joe Cocker, Jennifer Warnes, Theo Mertens/Benny Wiame (Trompete)